Feuerwehr

Der neue Gerätewagen Transport (GW-T) wurde in den letzten Tagen durch die ortsansässige Firma Knirsch Beschriftungen final beklebt. Die Basis des Feuerwehrfahrzeugs ist ein Allradfahrgestell von MAN. 

Mit einem Automatikgetriebe und 290 PS bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 16 Tonnen bietet es neben einer geräumigen Ladefläche auch Platz für sechs Einsatzkräfte.

In wenigen Tagen ist es soweit! Dann wird unser neuer Gerätewagen Transport (GW-T) nach der finalen Abnahme beim Hersteller an den Bodensee überführt und zukünftig den modernen Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr Oberteuringen komplettieren. Das flexibel einsetzbare Fahrzeug soll nach der Indienststellung das über 30 Jahre alte Tragkraftspritzenfahrzeug ersetzen.

In der vergangenen Woche machten sich acht Kameraden der Einsatzabteilung auf den Weg nach Luckenwalde (Brandenburg) zur Firma Rosenbauer Group

Dort fand die Endabnahme des neuen Löschgruppenfahrzeugs statt. Außerdem wurden die Einsatzkräfte durch den Hersteller in die neue Technik des LF 10 eingewiesen.

Der erste bundesweite #Warntag findet am 10. September 2020 statt und wird zukünftig jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt. Am gemeinsamen Aktionstag von Bund und Ländern werden in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt. Pünktlich um 11:00 Uhr werden dazu zeitgleich in den Landkreisen und Kommunen der Ländern mit einem Probealarm die Warnmittel wie beispielsweise Sirenen (wenn noch vorhanden) ausgelöst.

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.