Tragbare Leitern spielen bei Feuerwehren eine wichtige Rolle, ist jedoch ein oft gemiedenes, für unsere Arbeit jedoch sehr wichtiges Thema. Sie dienen als Angriffs- oder Rettungsweg, da sie ohne großen Aufwand Zugang zu höher oder tiefer gelegenen Orten ermöglichen.


Deshalb beschäftigte sich die Jugendfeuerwehr am gestrigen Montag mit den Fragestellungen:

„Worauf muss ich achten?“,

„Wie besteige ich eine so hohe Leiter?“

und „Wie wird sie eigentlich gestellt?“.

Nach einer kurzen theoretischen Einweisung ging es für die Jugendlichen auch schon los. Es galt sicher und unter Beachtung des nötigen Eigenschutzes die Leitern vom Fahrzeug zu entnehmen, zu Stellen und die Etagen des Turmes zu besteigen.