Am Freitag den 20.10.17 verblüfften die Kleinen wieder einmal mit Ihren tollen Ideen. Lustige und gruselige Gesichter, sowie auch kleine Kunstwerke wie Eulen oder Fledermäuse waren darunter.

Nachdem sie Ihre Vorlagen auf den Kürbis gezeichnet hatten, begann auch die große „Aushöhl- Schlacht“, bei der  Kinder und auch die Betreuer nicht

verschont blieben. Es flogen die Kerne und manchmal auch ganze Stücke, was zur allgemeinen Belustigung der Gruppe beitrug. Nach der anstrengenden Arbeit wurden wir mit einem leckeren Zopf belohnt. 

Hierbei möchten wir uns bei der fleißigen Bäckerin Nadja Knauss bedanken. Außerdem gilt unser Dank auch Nadine und Freddi Fox, die uns beim Schnitzen unterstützten, sowie  dem Obsthof Müller und dem Obsthof Arnegger für die großzügige Spende der Kürbisse. Wir freuen uns sehr über die tolle Unterstützung bei unserer Arbeit mit den Kindern.